Fehler macht niemand gern. Wenn uns Fehler unterlaufen, wir die falschen Entscheidungen treffen, Ziele verfehlen oder uns Dinge gründlich schiefgehen, verbinden wir dies in unseren Gedanken mit Worten wie Scheitern — Missglücken — Verfehlen — Misslingen — Fehlschlag – Versagen, und das lässt kaum jemanden kalt. Doch was macht Scheitern eigentlich so schwierig und bitter? Ist es die Scham, in den Augen der Anderen versagt zu haben? Ist es die Erkenntnis von der Begrenztheit der eigenen Kompetenz? Oder ist es gar die Angst vor dem Zusammenbruch der eigenen Lebensentwürfe?

Ziele

  • haben ein klares Bild ihrer persönlichen Definition von Misslingen/Verfehlen/Scheitern erarbeitet
  • haben dieses Bild in die eigene Berufs-/Organisations- und Privatwelt einsortiert und für sich greifbar gemacht
  • haben ihre erlebten Situationen von Verfehlen/Misslingen, wahrgenommen und reflektiert und können diese Erfahrungen nutzbringend in künftigen Situationen einsetzen
  • sind in der Lage diese Erlebnisse in einen neuen Gesamtzusammenhang zu setzen und schaffen daraus eine gute Basis für zukünftige Herausforderungen
  • erweitern ihren Handlungsspielraum durch eine neue Perspektive auf Erfolg und Scheitern
  • können erkennen, wann im beruflichen Alltag die Zielverfolgung und wann die Zielanpassung der passende Weg ist und agieren entsprechend

Inhalte

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht zu den konkreten Inhalten dieses Seminars

Selbstverständlich passen wir aber auch die Ziele und Inhalte spezifisch an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen an.

Nutzen

Scheitern ist schmerzlich, ohne Frage, doch im Scheitern steckt auch eine Chance. Die Chance auf Veränderung, Weiterentwicklung und persönliches Wachstum. Doch um an unseren Niederlagen tatsächlich wachsen zu können, müssen wir uns selbst gut kennen und gekonnt mit ihnen umgehen.

Zielgruppe

Alle Menschen, die sich vertiefend mit ihren bremsenden oder hemmenden Verhaltensmustern auseinandersetzen möchten.

FAKTEN

Dauer3 Tage
Teilnehmermax. 12
Preis1.720.- € zzgl. 19% MwSt.
TrainerDr. Olaf Werner
Alle Themen bieten wir sowohl Inhouse als auch als offenes Seminar an.
Interessiert?

IHRE ANSPRECHPARTNERIN