Erfolgreiche Change-Prozesse brauchen Führungskräfte und Mitarbeitende, die den Change verstehen und unterstützen. Dabei gilt: Machen Sie Mitarbeitende zu Beteiligten und nicht zu Betroffenen! Eine klare Change-Kommunikation vermindert den Flurfunk und das Brodeln in der Gerüchteküche und trägt dazu bei, Unsicherheiten zu verringern und Zuversicht zu vermitteln. Neben der reinen Information der Mitarbeitenden sind vor allem Formate gefragt, die einen Dialog und die Partizipation von Mitarbeitenden ermöglichen.

Ziele

  • Sie lernen, warum Change-Kommunikation für den langfristigen Erfolg einer Organisation notwendig ist.
  • Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Grundsätze der Change-Kommunikation.
  • Sie bekommen einen Überblick über die wesentlichen Werkzeuge der Change-Kommunikation und wie sie am besten einzusetzen sind.
  • Sie lernen, wie ein Frühwarnsystem (Issue Management) aufgebaut werden kann, um Veränderungsbedarfe rechtzeitig zu erkennen und kommunikativ professionell zu begleiten.
  • Sie erkennen, wie wichtig eine grundlegende Stakeholderanalyse bei Veränderungsprozessen ist.

Inhalte

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht zu den konkreten Inhalten dieses Seminars

Selbstverständlich passen wir aber auch die Ziele und Inhalte spezifisch an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen an.

Nutzen

Sie erhalten einen Überblick über den aktuellen Stand einer gelingenden Change-Kommunikation. Sie sind in der Lage, Veränderungsprozesse kommunikativ professionell zu steuern.

Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführende, Führungskräfte vor allem auch aus den Bereichen Personal, Recht, Unternehmensentwicklung, Health, Safety und Environment sowie Mitarbeitende von Kommunikationsabteilungen.

FAKTEN

Dauer3 Tage
Teilnehmermax. 12
Alle Themen bieten wir sowohl Inhouse als auch als offenes Seminar an.
Interessiert?

IHRE ANSPRECHPARTNERIN