Konflikte sind in Unternehmen Alltag. Innerbetriebliche Auseinandersetzungen zwischen Führungskräften oder zwischen Führungskräften und Mitarbeiter/innen sind häufig. Letztere belasten Mitarbeiter/innen stark, mindern ihre Bindung zum Unternehmen und senken ihre Arbeitsproduktivität. Vielleicht treten auch Konflikte zwischen den Standorten, zwischen Unternehmen und Zentrale auf. Konflikte mit Kunden können entstehen zu Art und Umfang der erbrachten Leistungen, zur Geschwindigkeit der Bearbeitung von Anfragen oder zum Kommunikationsverhalten der Beschäftigten. Aber auch mit Zulieferern können Konflikte zu Preisen, Terminen oder der Qualität der erbrachten Leistung auftreten.

Nicht selten kann ein Konflikt zu keinem für alle Seiten befriedigenden und dauerhaft stabilen Ergebnis gebracht werden. Er schwelt im Untergrund weiter.

Konflikte kosten allen Beteiligten viel Energie, die dringend für die eigentlichen Aufga­ben benötigt wird. Durch ineffiziente Prozesse, schlechtere Qualität, Krankheitsausfälle und Fluktuation entstehen vermeidbare Kosten, die Produktivität und Wirtschaftlichkeit sinkt.

Ziele

Sie

  • reflektieren ihre bisherigen Lösungsstrategien und erkennen die Stärken und Schwächen davon.
  • verstärken, ergänzen oder verändern ihr Verhaltensrepertoire
  • erkennen Konflikte und können sie benennen
  • erfreuen sich am persönlichen Wachstum auf diesem Gebiet
  • bringen die Organisation durch die nachhaltige Klärung strittiger Themen voran
  • werden geschätzte Ansprechpartner für andere in kritischen beruflichen Situationen
  • kommunizieren klar und eindeutig, ohne andere persönlich zu verletzen.

Inhalte

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht zu den konkreten Inhalten dieses Seminars

Selbstverständlich passen wir aber auch die Ziele und Inhalte spezifisch an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen an.

Nutzen

  • Sie erkennen früher, wann ein Konflikt entsteht.
  • Sie können Art und Status von Konflikten einordnen und daraus eine passende Lösungsstrategie entwickeln.
  • Sie lernen Kommunikationstechniken zur konstruktiven Lösung von Konflik­ten.
  • Sie reflektieren ihre Aufgaben und die Aufgaben Anderer bei der Lösung von Konflikten.
  • Sie lernen Strukturen und Techniken kennen, mit denen sie zukünftig Kon­flikte vermeiden können.
  • Sie schaffen sich eine externe, kollegiale Unterstützungstruktur für die zukünftige Bearbeitung von Konflikten

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte, die gerne Impulse erhalten möchten, wie sie ihre bisherigen Konfliktlösungsstrategien ausbauen und ergänzen können

FAKTEN

Dauer3 Tage
Teilnehmermax. 12
Alle Themen bieten wir sowohl Inhouse als auch als offenes Seminar an.
Interessiert?

IHRE ANSPRECHPARTNERIN