Die Arbeits- und Lebenswelt hat sich verändert: zunehmend prägen Globalisierung, Vernetzung sowie die Always-On-Kultur, unseren Alltag. Rasches Reagieren und höchste Flexibilität werden gefordert. Die evolutionäre Entwicklung des Menschen ist jedoch langsamer als die Anforderungen der Arbeitswelt!
Mitarbeiter*innen sowie Führungskräfte geraten in eine Überforderungsspirale. Stressreaktionen, psychische Erkrankungen, Präsentismus und Absentismus können die Folge sein.
Innovative, lernende Organisationen brauchen jedoch gesunde und motivierte Mitarbeiter.

Ziele

  • Sie reflektieren, was in Ihrer Unternehmenskultur schon an gesundheitsförderlichen Aspekten vorhanden ist und was zu Ihrer Kultur passt.
  • Sie bauen Wissen zum Thema Gesundheit auf und lernen die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und gesundheitsförderlichem Führen kennen.
  • Sie erleben, welche Haltung gesundheitsförderlich ist und welches Handeln.
  • Und Sie lernen, wie Sie dazu beitragen können, Belastungen zu reduzieren und wo Ihre Grenzen sind. Dies kann Sie entlasten.

Inhalte

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht zu den konkreten Inhalten dieses Seminars

Selbstverständlich passen wir aber auch die Ziele und Inhalte spezifisch an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen an.

Nutzen

Führungskräfte beeinflussen die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden – und gleichzeitig arbeiten Sie selber häufig an der Belastungsgrenze.
Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmenden für die Zusammenhänge zwischen Zusammenarbeit, Führung und Gesundheit. Führende reflektieren Ihre Verantwortung für das Thema Gesundheit – für ihre eigene und für die ihrer Mitarbeitenden. Damit ist dies ein zentraler Baustein um die Unternehmenskultur gesundheitsförderlicher zu gestalten.
Es geht nicht darum einseitig Fehlzeiten zu reduzieren, sondern präventiv Maßnahmen für die Erhaltung und Förderung der psychischen Gesundheit zu ergreifen.

Zielgruppe

Geschäftsführer*innen, Führungskräfte, Projektleiter*innen

FAKTEN

Dauer3 Tage
Teilnehmermax. 12
Alle Themen bieten wir sowohl Inhouse als auch als offenes Seminar an.
Interessiert?

IHRE ANSPRECHPARTNERIN