Modul 4: Rhetorik und Präsentation

Die Außenwirkung beginnt im Inneren

Was man ist, das strahlt man auch aus. Und die wichtigsten Medien dazu sind Ihr Körper und Ihre Stimme. Die zwei wesentlichen Werkzeuge, die Sie in Kontakt mit Ihren Klienten bringen, bilden den Mittelpunkt dieses Moduls. Wie können Sie leichter Kontakt herstellen und beim Klienten ankoppeln über (Körper-)Sprache und Stimme? Was sagt Ihre äußere Haltung über Ihre innere? Was macht Sie überzeugend? Welche Möglichkeiten haben Sie, Ihren Körper als Medium einzusetzen? Wie bekommen Sie das „Standing“ vor Ihren Klienten?

Was gehört zu einer klaren, verständlichen und angemessenen Ausdrucksweise? Nur zu leicht passiert es, dass man glaubt, man habe jemanden verstanden. Wie vergewissern Sie sich, dass Sie verstanden haben? Wie zeigen Sie es Ihren Klienten? Wahrnehmung für die eigene Wirkung ist dabei aber nur die eine Seite der Medaille. Denn verstanden werden setzt verstehen wollen voraus. Was gehört zum guten Zuhören? Wie vermitteln Sie Ihren Klienten, dass Ihnen deren Anliegen nicht nur klar, sondern auch wichtig ist?

Inhalte:

  • Stimme und Körper
  • Sprache und Verständlichkeit
  • Fragetechniken
  • Visualisierung und Medieneinsatz
  • Präsentationsformen (Überzeugung, Information, Entscheidung…)
  • Argumentationsformen und Dialektische Übungen
  • Umgang mit Störungen Überraschungen und Widerständen

Ziele:

Sie:

  • können ihre Stimme bewusst kontrollieren und dosiert einsetzen
  • kennen die Ausstrahlung ihrer Körpersprache
  • können sich verständlich, klar und angemessen ausdrücken
  • wissen, was einen guten Zuhörer ausmacht
  • wissen, welche Medien und Visualisierungsmethoden ihre Botschaft unterstützen können
  • erweitern Ihre sprachlichen Möglichkeiten
  • können verschieden Präsentationsformen bewusst und zielgerichtet einsetzen

Praxisphase 4

  • Die Teilnehmer überlegen sich in Peer-Groups einen oder zwei erlebte oder mögliche Konflikte/schwierige Situationen in Trainingssituationen zur Vorstellung und Bearbeitung im nächsten Modul

Modul 1:

Biographie & Identität

Modul 2:

Psychologische Schulen im Überblick

Modul 3:

Didaktik und Agogik

Modul 4:

Rhetorik und Präsentation

Modul 5:

Moderation schwieriger Situationen

Modul 6:

Akquise und Vertragsgestaltung

Modul 7:

Zertifizierung und Abschluss