Simulation zu Führung und Kooperation im KrankenhausAm offenen Herzen

Die Simulation „Am offenen Herzen“ eröffnet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielfältige Erkenntnisse und Entwicklungsmöglichkeiten für schwierige Führungssituationen und Personalgespräche. Sie lernen, in stressigen und herausfordernden Situationen, klar zu kommuni­zieren, zu priorisieren und zu delegieren. Anhand eines Musterkrankenhauses bearbei­ten 12-16 Teilnehmer Fälle aus der echten Krankenhauspraxis. So wird z.B. die nötige Ablaufver­änderung zur Einhaltung der 8-Uhr-Schnittzeit im OP, ein Geburtsschaden wegen mangelnder interner Kommunikation oder ein Mitarbeitergespräch nach einem Diebstahl bearbei­tet. Die Fälle sind unterschiedlichen Besprechungsrunden und Arbeitsgruppen (wie z.B. einer Chefarztbesprechung, einer Abteilungssitzung Materialwirtschaft oder einer OP-Team-Sitzung) zugeordnet. Jeder Teilnehmer ist einmal in einer Führungskraftrolle. Nach jeder Trainings­runde erhalten die Teilnehmer ausführliche Feedbacks und, je nach Bedarf, kurze Erläute­rungen zu theoretischen Themen. Wir führen zudem in die Methode der kollegialen Beratung ein.

Die Teilnehmer ziehen vielfältigen Nutzen aus diesem außergewöhnlichen Seminarkonzept:

  • Sie haben Erfolgserfahrungen und merken, wo Sie schon auf dem richtigen Weg sind.
  • Sie erleben ganz konkret, in welchen Führungssituationen Sie noch Verbesserungspo­tentiale haben.
  • Sie arbeiten ausschließlich an Fällen aus der Krankenhauspraxis und können so das Er­lernte leicht in Ihre Führungspraxis mitnehmen.
  • Sie reflektieren Ihre Erlebnisse in ausführlichen Feedbackrunden und anhand von kur­zen, theoretischen Erläuterungen.

Fakten

Dauer 2-3 Tage
Teilnehmer 12-16
Preis auf Anfrage
Termin auf Anfrage

Dies ist ein Inhouse Seminar. Wir kommen auf Ihren Wunsch zu Ihnen!