Beitrag zum Seminar Selbstmitgefühl am 12. und 13. April 2019

von 20. April 2019Blog

Da suchte jemand das Glück- beim Seminar mit dem Titel „SELBSTMITGEFÜHL“. Glücklich kann sich derjenige schätzen, der 1,5 Tage in der Landlust die Chance bekam, mit sich selbst genauso zu fühlen wie mit seinen Feunden. Das zu lernen, zeigten die beiden Coaches Katja und Philipp auf. Denn Achtsamkeit, Verbundenheit und Selbstfreundlichkeit bilden ein Kleeblatt für unser Selbst- Mitgefühl. Oft wird der Weg zum guten Gefühl gestört durch unsere inneren Kritiker. Ihr ständiges Nörgeln gilt es daher auszuhebeln. Indem wir es durch angeleitete Techniken schaffen, Gefühle wie Angst, Wut oder Trauer etc. umzuwandeln und deren positive Absichten zu erkennen, sind wir nahe dran, mit uns selbst im Frieden zu sein und den Frieden zu halten. Daher ist der Prozess des Selbstmitgefühls so wichtig für unser aller Zusammenleben. In uns selbst steckt genügend Potential, bereits heute damit anzufangen, uns liebevolle Botschaften zu senden.
Ein Dank an WTM und…ein Glück, dass es euch gibt.


Barbara

Kontakt

X